Chancen ergreifen und Beratungskompetenz zeigen

In der Unternehmerberatung und -finanzplanung kommt dem dem Felde der Kapital-/Personengesellschafter eine erhebliche  Bedeutung zu: Beratungschancen sind zu ergreifen, Beratungswissen sollte auf dem neuesten Stand gehalten werden.

Kapital-/Personengesellschafter fordern von Ihren (Firmenkunden- und) Vermögensberatern eine ganzheitliche Betrachtung der Wechselwirkungen zwischen Privat- und Betriebsvermögen und ein darauf aufbauendes strategisches Konzept.  Unser Kompaktseminar vermittelt praxisrelevantes Wissen über die Behandlung von Erträgen  und deren „Transfer“ auf Gesellschafterebene und praxisnahe Gestaltungsempfehlungen. Informationen zur Unternehmensnachfolge ab 2016,  zur strategischen Beratung von Unternehmern generell und zielführende Fragen in einem Kundengespräch runden das Seminar ab.

Das Kompaktseminar „Beratung und Finanzplanung von Personen-/Kapitalgesellschaftern“ vermittelt aus Beratersicht („aus der Praxis für die Praxis“) einen Überblick über die wichtigen Neuerungen aus jüngster Zeit und vermittelt zu jedem einzelnen der aufgegriffenen Aspekte Gestaltungsansätze für die Praxis.


  • Finanzplanerische Aspekte
  • Unternehmerspezifische Themen
  • Gewinnermittlung einer Mitunternehmerschaft
  • Besteuerung eines Mitunternehmers
  • Begünstigungen einer Aktienanlage
  • Gegenüberstellung einzelner Anlageformen im BV und PV
  • Wechselwirkungen Privat- und Betriebsvermögen
  • Unternehmensnachfolge bei Kapital-/Personengesellschaften
  • Zielführende Fragen im Kundengespräch

Das Seminar umfasst tgl. 6 Zeitstunden. Tagungsablauf wie folgt:

  • 10.00 – 12.00 Vortrag
  • 12.00 – 12:45 Mittagspause
  • 12.45 – 13:45 Vortrag
  • 13:45 – 14:15 Kaffeepause
  • 14:15 – ca.16.00 Vortrag

Seminarende ca. 16.00 Uhr
(geringfügige Änderungen möglich)

Mitarbeiter aus dem Firmen- und Privatkundenbereich, Certified Financial Planner, Certified Estate Planner, Certified Foundation and Estate Planner, Finanzberater, Versicherungsvermittler, Makler, Rechtsanwälte und Steuerberater


 

Die Teilnehmer/-innen erhalten einen tieferen Einblick die Beratung von Personen-/Kapitalgesellschaftern. Dabei werden auch Anregungen vermittelt, wie im Rahmen von Kundengesprächen relevante Fragenstellungen geklärt werden können. Die praxisorientierte Sichtweise steht im Vordergrund des Seminares.


Stefan Rückert

Finanzplaner, Unternehmer- und Strategieberater mit 17 Jahren Berufspraxis im Private Banking. Er verfügt aus seiner langjährigen Tätigkeit bei privaten, öffentlich-rechtlichen und genossenschaftlichen Großbanken über weitreichende Praxiserfahrung in der Kundenbetreuung und Strategieberatung von Wealth Management Kunden mit Tätigkeitsschwerpunkt Unternehmerfinanzplanung sowie Unternehmensnachfolgeberatung.

Daneben arbeitet er seit 2007 als freiberuflicher Dozent für Unternehmerfinanzplanung an der Frankfurt School of Finance & Management

Akademische Ausbildung:

  • Studium der Rechtswissenschaften, Volljurist
  • Fachanwalt für Steuerrecht
  • Certified Foundation & Estate Planner

Teilnahmegebühren

Seminar : EUR 299,-  (umsatzsteuerfrei)
In der Tagungspauschale ist ein Mittagessen, die Tagungsgetränke sowie die jeweiligen Kaffeepausen mit enthalten. Arbeitsunterlagen/Skripte sind in der Teilnahmegebühr inbegriffen.

Rabatt

Für Mitglieder der Netzwerk-Vereine (network financial planner e.V. | Netzwerk der Finanz- und Erbschaftsplaner e.V. | Frankfurt School Alumni e.V.) gibt es einen Rabatt in Höhe von EUR 50. Seminarpreis somit EUR 249,-

Mindestteilnehmer 10 Personen, maximal 20 Personen

Hier finden Sie die Geschäftsbedingungen für diese Fortbildungsmassnahme.

Ergänzend zu Punkt 2 „Leistungen“ erhält jeder Teilnehmer im Nachgang Zugang zu den beiden vorhandenen Online-Kursen:

Beratung und Finanzplanung von Personengesellschaftern

Beratung und Finanzplanung von Kapitalgesellschaftern

Hinweise:

Dieses Kompaktseminar wird beim FPSB Deutschland e.V. mit voraussichtlich 5,0 CE-Punkten registriert werden. Weitere Informationen stellen wir zeitnah zur Verfügung.


Broschüre zum Kompaktseminar: … klicken Sie hier …


Print Friendly, PDF & Email