Deutsche wollen an die Börse, fürchten aber Kursrisiken

54 Prozent der Männer und 34 Prozent der Frauen halten ein Investment an der Börse für spannend. Befragt nach den Kapitalanlagen, mit denen sich am besten Vermögen aufbauen lässt, antworten die meisten (20 Prozent) mit Aktienfonds.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DDas hat der Versicherer Aa in seinem „Deutschland-Report 2017“ auf Basis von 2.103 Online-Interviews herausgefunden. Vier von zehn Erwachsenen sagen aber auch, dass ihnen da Wissen zu einer Anlage über die Börse fehlt. Sechs von zehn Befragten haben das Gefühl, dass die Geldanlage an der Börse nur etwas für Experten ist. Weitere 58 Prozent der Deutschen glauben, mit einer Geldanlage an der Börse „unkontrollierbare Risiken“ einzugehen.

Print Friendly, PDF & Email

Comments