Elektronische Visite mit Pflegeheimbewohnern bewährt sich in der Praxis

Bochum – Die elektronische Visite von Bewohnern von Pflegeheimen bewährt sich für Bewohner, Ärzte und Pflegepersonal. Dieses positives Zwischenfazit des Modellprojekt „Elektronische Visite“ zieht das ZTG Zentrum für Telematik und Telemedizin. Es evaluiert das Projekt als herstellerunabhängiges Kompetenzzentrum. Hinter dem Modellprojekt „Elektronische Visite“ stehen das Ärztenetz „Medizin und Mehr“, dem die teilnehmenden Ärzte angehören, die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe […]

Pflichtteil mit Darlehensschuld verrechnet – Erbin muss nicht zahlen

Kann eine Erbin gegenüber einem Pflichtteilsanspruch mit einer zum Nachlass gehörenden Darlehensforderung gegen den Pflichtteilsberechtigten aufrechnen, muss sie keinen Pflichtteil zahlen. Das hat der 10. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Hamm am 14.03.2017 entschieden und damit das erstinstanzliche Urteil des Landgerichts Bielefeld vom 13.07.2016 (Az. 5 O 248/14 LG Bielefeld) bestätigt.

Keine Witwen-Rente nach Hochzeit am Krankenbett

Hat eine Ehe nicht mindestens ein Jahr gedauert, so besteht regelmäßig kein Anspruch auf Witwen- bzw. Witwerrente. Nur wenn besondere Umstände die Annahme einer sogenannten Versorgungsehe widerlegen, kann eine entsprechende Rente beansprucht werden. Hiervon ist regelmäßig nicht auszugehen, wenn die tödlichen Folgen einer schweren Krankheit bei Eheschließung für den Verstorbenen vorhersehbar waren. Dies entschied der […]

„Runter von der Wohlfühlcouch – jetzt die eigenen Finanzen fit für die Zukunft machen“

Frankfurt/Main, 30. Januar 2018 – Gut gespart, schlecht angelegt – in Sachen Finanzen sind die Deutschen trotz anhaltend niedriger Zinsen immer noch sehr konservativ und verpassen so Renditechancen. Einer aktuellen Studie der DZ Bank zufolge ist zwar das private Geldvermögen hierzulande auf eine Rekordhöhe von 6,1 Billionen Euro gestiegen. Doch der Anteil der in Bargeld […]

Die Deutschen überschätzen ihre Finanzkompetenz

Nach eigenem Bekunden interessieren sich die Deutschen durchaus für Wirtschaftsthemen  (fast die Hälfte sogar stark oder sehr stark), und drei Viertel (75%) meinen auch, sie  würden sich in Finanzangelegenheiten gut auskennen. Doch diese Selbsteinschätzung hält  den tatsächlichen Finanzkenntnissen kaum stand.